Corona-Hinweis

Liebe Patientinnen und Patienten,

nachdem die Kliniken in Deutschland nun Ihren Betrieb wieder hochfahren, haben auch wir gute Nachrichten: Seit Mai haben wir den ganz normalen Betrieb wieder aufgenommen. Dies gilt sowohl für die Sprechstunden als auch die Operationen.

Wir konnten die Zeit des Corona-bedingten Lockdown‘s nutzen, um unsere Strukturen und Abläufe weiter zu verbessern, zudem wurde unser Team personell verstärkt.

So haben wir zusätzliche Beratungstermine angesetzt und erweitern unsere OP-Kapazitäten.

Wir hoffen, dadurch die Wartezeiten sowohl für die Sprechstunden als auch Operationen so kurz wie möglich zu halten.

Unser gesamtes Team ist hochmotiviert und freut sich, Sie bestmöglich zu beraten und zu unterstützen.

Dennoch muss uns allen klar sein, dass die neue Freiheit in Corona-Zeiten Maßnahmen zu Ihrem und unserem Schutz erfordert. Die Sprechstunden werden so organisiert, dass die Abstandsregeln eingehalten werden können, dies gilt auch für den Anmelde- und Wartebereich. Ein Mund-Nasen-Schutz sollte in allen Bereichen und während des gesamten Aufenthaltes bei uns getragen werden. Bei Bedarf können wir Ihnen einen Mund-Nasen-Schutz zur Verfügung stellen. Auf eine Begleitung durch eine weitere Person soll möglichst verzichtet werden, um Personenkontakte auf ein Minimum zu beschränken.

Sollten Sie Erkältungssymptome bei sich vor dem geplanten Termin wahrnehmen, kontaktieren Sie uns bitte unbedingt vorab telefonisch.

Termine können Sie wie gewohnt buchen, telefonisch unter 0228 287 11250 oder mobil unter 0151 18895548, auch Whatsapp! Oder Sie nutzen das Kontaktformular auf der Webseite.

Wir freuen uns auf Sie! Bleiben Sie gesund!

Herzlichst

Ihr Team der Plastischen Chirurgie am Universitätsklinikum Bonn